Ausschreibung

IPSC Sicherheits- und Regeltest (SuRT) Basislizenz Kurzwaffe

  • Samstag, 1000 bis ca. 1800 Uhr

Lehrgangsdauer: 1 Tag
Ort: Schießstand der Rudower Schützen, Stubenrauchstrasse 113, 12357 Berlin

Ausbilder: Wolfgang Kuntzig (mag1276@icloud.com), Florian Schwarz (florianblacky@web.de)

Im Prüfungslehrgang IPSC SuRT Basislizenz werden theoretische und praktische Bestandteile zu Sicherheit und Regeln vermittelt, und jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen.

Der theoretische Teil befasst sich überwiegend mit der Sicherheit und ist im aktuellen IPSC Regelwerk nachzulesen. Bitte machen Sie sich unbedingt vorab mit dem aktuellen IPSC Regelwerk ausgiebig vertraut, der Prüfungslehrgang kann nur Teile des für die Prüfung notwendigen Wissens vermitteln.

Der praktische Teil wird unter Wettkampfbedingungen und ausschließlich mit Pistolen durchgeführt.

Teilnehmen können alle BDS Mitglieder mit einem Ausweis mit gültiger Jahresmarke und eine WBK. Als Teilnahmevoraussetzung wird eine absolut sichere Waffenhandhabung mit der Handfeuerwaffe erwartet.

Jeder Schütze haftet für den von ihm abgegebenen Schuss. Die Teilnahme erfolgt auf freiwilliger Basis und stellt den Veranstalter (BDS LV1) sowie dessen Mitarbeiter und Beauftragte frei von jeglicher Haftung. Der Veranstalter behält sich jederzeit Änderungen vor.

Zu der Ausbildung ist mitzubringen:

  • Schutzbrille und Gehörschutz
  • Schreibzeug
  • IPSC Rig (Gürtel/Holster), bestehend aus:
    1. Pistole (inkl. 50 Schuss passender Munition)
    2. Mindestens drei passende Magazine
    3. Gürtel mit passenden Magazintaschen für drei oder mehr Magazine
    4. Zur Waffe passendes Holster, welches den Abzugsbügel vollständig verdeckt (keine Tiefzieh- oder mit dem Abzugsfinger zu bedienende Holster!)

Die Anmeldung erfolgt über den nachfolgenden Link zum Buchungssystem.
Die Lehrgangsgebühr in Höhe von €60 ist am Kurstag in Bar zu entrichten.

Berlin, den 8. Mai 2024
Der Ausbildungsleiter IPSC BDS LV1 e.V.